Team – Cup 2016

Flensburg 08 triumphiert zum sechsten Mal.
FL 08 Sieger teamcup 2016 Bild 1Kaum hat ein jedes Jahr begonnen, steht der Höhepunkt für den PSV Flensburg vor der Tür. Dann steigt nämlich immer wieder der traditionelle „Budenzauber“ unseres Vereins in der Fördehalle. Das einst als PSV-Liga Cup gestartete und heute als Team Cup Kultstatus genießende Turnier ging am 3. Januar in ihre 18. Auflage. Und wieder sorgten die zehn teilnehmen Mannschaften für tollen Hallenfußball an der Förde. Acht Teams aus der Region, sowie die Dänen des FC Sydvest und der TSV Altenholz, begeisterten die 1.200 Zuschauer in der ehemaligen „Hölle Nord“. Am Ende hatte Flensburg 08 den verdienten Turniersieg eingefahren. Mit 3:1 triumphierten die Blau-Gelben gegen den SH-Liga und Stadtrivalen TSB Flensburg. Somit sicherte sich „Null Acht“ bereits zum sechsten mal den „Pott“ und ist der alleinige Rekordchampion. Im Schnitt gewann der Traditionsverein vom Flensburger Ostufer somit jedes dritte Turnier. Die 18. Auflage bedeutete aber auch den zumindest organisatorischen Abschied von Dirk Grünberg. „Grüni“ hatte von der ersten Stunde an, am Gelingen des neben dem Schleswig-Holsteinischen Hallenmasters wohl bekanntesten Hallenturniers entscheidenden Anteil. Der Team Cup kann getrost als sein Baby bezeichnet werden, der nun erwachsen geworden ist. Denn nach 200-300 Besuchern zum Auftakt, treffen sich ehemalige Aktive und Fußballfans zum alljährlichen Budenzauber des PSV Flensburg in der Fördehalle. Die „familiäre Atmosphäre“ hob Dirk Grünberg dabei immer hervor. Tatsächlich wird dies von allen Besuchern so gesehen, so dass es sich beim Team Cup praktisch um ein Familientreffen mit handelt. Für sein Engagement und den Hallenfußball-Klassiker im hohen Norden schlechthin, sagen wir: „Danke Grüni!“
Jörn Saemann
BegrüßungDanke GrüniIngwersen schirmt den Ball ab

 

 
Leif Carstensen setzt sich durchPSV gegen 08