Minigolfturnier der Badmintonsparte Sommer 2014

Im jährlichen Wechsel mit unseren Schleifchenturnieren widmen wir uns auch anderen Sportarten wie z.B. Kanufahren, Fahrradrallyes oder eben in diesem Jahr dem Minigolfen. Am Samstag den 16.8.14 trafen wir uns am frühen Nachmittag am neuen Minigolfplatz der BOA. 21 Mitglieder traten in 3 Gruppen an. Gewertet wurde hinterher allerdings jeder einzeln. Das Spielen auf diesem Platz wurde von allen als besonders interessant und authentisch empfunden, handelte es sich doch um einen Minigolfplatz, der wirklich diesen Namen verdient: keine Betonbahnen oder Eternitplatten wie auf herkömmlichen Plätzen, sondern alles wie beim richtigen Golfen, eben nur in der „Mini“-Version: (Kunst-) Rasen, Bunker, Wasser und eine Fahne im Loch, dazu spannende Hindernisse. Nachdem bei vielen der Ball anfangs mit wenigen Schlägen eingelocht wurde, entbrannte der Ehrgeiz und man wollte am liebsten bei jeder Bahn mit 2 oder 3 Schlägen abschließen. Leider wurden daraus auch die ein oder anderen 7ner, was bedeutete: Nicht eingelocht! Trotzdem verloren wir nicht den Mut und viel zu schnell hatten wir alle 12 Bahnen abgearbeitet. Hastig wurden die Punkte addiert, um schon mal eine persönliche Einordung vornehmen zu können. Die genaue Auswertung erledigten die Ausrichter Dieter und Rita Mühlhausen während der Kaffeepause in den Strandkörben vor der BOA. Zur Preisverleihung und zum gemütlichen Teil zogen wir dann ins Vereinsheim um, wo Dirk schon den Grill für uns vorbereitet hatte. Während der Grillmeister sich um unser Abendessen kümmerte, gaben Mühlhausens folgende Platzierungen bekannt: Bei den Frauen siegte Kerstin Voigt mit 46 Punkten knapp vor Angela Albrecht mit 47 und Lilo Lyngaas mit 49 Punkten. Bei den Herren lag Gerhard Blum weit vor den Verfolgern und war mit nur 37 Schlägen auch Gesamtsieger. Platz 2 und 3 belegten Klaus Petersen und Manfred Lorenzen mit 41 bzw. 44 Schlägen. Als Preise gab es Gutscheine vom Vereinsheim, die man gleich beim nächsten Bierabend einlösen PSV- Lautsprecher 3/ 2014 Seite 7 kann. Gute Idee!! Darüber hinaus hatten die Ausrichter noch Gold-, Silberund Bronzemedaillen selbst gebastelt und den Gewinnern feierlich überreicht. An dieser Stelle seien Rita und Dieter nochmal herzlich für die Organisation und Durchführung gedankt. Im Anschluss genossen wir das Grillfleisch und die leckeren selbstgemachten Salate von Dirk. Reichlich Flüssiges und nette Gespräche rundeten den Abend ab.