15. Schleifchenturnier der Badmintonsparte

Am 5.9.15 wurde es wieder ernst: Die Wanderpokale mussten aus der Vitrine geholt und schweren Herzens abgegeben werden. 7 neue Wettkampfrunden würden entscheiden, ob sie an ihre alten Plätze zurückkehren oder neue Sieger erfreuen durften. Die Ausrichter Dieter Mühlhausen und Kurt Richter luden um 14.30 Uhr in eigener Halle zum Schleifchenturnier ein. Gespielt wurde jeweils im gemischten Doppel, das bei jeder Runde neu ausgelost wurde. Für jede gewonnene Runde erhielt man ein Schleifchen an den Schläger. Das diente zum einen der Übersicht, wie viele Spiele man im Verlauf gewonnen hatte, zum anderen aber auch dazu, den Gegner etwas nervös zu machen J. Wenn man z.B. in Runde 5 einen Gegner mit 4 Schleifchen am Schläger hatte, schwand die Illusion, das Spiel gewinnen zu können, erheblich. Nichtsdestotrotz ging es in erster Linie um geselliges Beisammensein der Spartenmitglieder, wobei der sportliche Ehrgeiz natürlich nicht ausgeblendet wurde.

Die Badmintonfrauen versüßten uns den Nachmittag mit selbstgebackenem Kuchen, so dass wir uns zwischen den Spielen neue Kräfte holen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle. Gegen 17.00 Uhr waren die Platzierungen dann ausgespielt, welche aber erst beim 2. Teil des Turniers, dem obligaten Grillabend, bekannt gegeben wurden. Dafür erwarteten uns Sabine und Ralf Scholz bei sich zu Hause. In der riesigen beheizten Doppelgarage, die mit liebevoll gedeckten Tischen vorbereitet war, nahmen wir zunächst bei einem ersten Umtrunk die Preise entgegen. Die Ausrichter hatten wieder die bestickten Handtücher besorgt, in sehr ansprechenden Farben übrigens, die sich schon 2013 großer Beliebtheit erfreuten. Tatsächlich war es so, dass die Wanderpokale und damit ersten Plätze an die vorherigen Sieger Angela Albrecht und Rüdiger Birk gingen. Beide hatten alle Spiele gewonnen und damit 7 Schleifchen erkämpft. Die 2. und 3. Plätze teilten sich Sigrun Phillipsen und Carsten Schlicht mit je 6 Schleifchen bzw. Angelika Carstesen und Sebastian Blum mit je 4 Schleifchen. Dazu gab es jeweils eine Urkunde und einen Piccolo.
Gewinner Schlturnier 2015                                                  Angela Albrecht und Rüdiger Birk

Im Anschluss ließen wir uns das von Grillmeister Ralf zubereitete Grillfleisch mitsamt den leckeren Salaten schmecken. Als Überraschung wurden wir dann noch zum Bingo aufgerufen, denn Spartenmitglied Jochen Siegl hatte anstelle seiner Teilnahme Preise spendiert, die von Kirsten Richter noch aufwändig verpackt wurden und an den Mann gebracht werden mussten. Nach einem rundum gelungenen Tag und netten Gesprächen am Feuer machten sich die ersten gegen 22.30 Uhr auf den Heimweg. Allein Sabine und Ralf wissen, wann das Schleifchenturnier wirklich zu Ende war…….